Gegebenheiten akzeptieren.

Meiner Erfahrung nach kommt man im Zuge fast jeden physiotherapeutischen Reha-Prozesses irgendwann an einen Punkt an dem Patient/in und/oder Therapeut/in das Gefühl haben, dass nichts weiter geht. Man steht irgendwie an und beginnt unweigerlich zu vergleichen. Der/die Patient/in vergleicht sich mit Leuten aus seinem Umfeld, die die gleiche oder ähnliche Verletzungen gehabt haben. Der/die Therapeut/in […]

Trivial?

Manchmal bekommt man den Eindruck die Dinge müssten spektakulär sein, um einen Wert zu haben. Auch hinsichtlich Bewegung. Über den hohen Berg, den man bestiegen hat, wird oft mehr geredet als über den Spaziergang von gestern Abend. Dafür gibt es natürlich viele berechtigte Gründe. Trotzdem sollte man gerade den Spaziergang nicht unterschätzen. Ohne viel Aufwand […]

Social distancing.

Ein Beispiel für eine Perspektive, die sich einem nur bietet, wenn man davor die Anstrengung auf sich genommen hat dorthin zu wandern. Aber es lohnt sich, auf vielen Ebenen. Diese Fotos sind übrigens entstanden bevor „Social distancing“ in aller Munde war: April 2018, Glasenberg, Oberösterreich.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.