/ / /

ÜBER MICH

Aufgewachsen in einem kleinen Ort in Niederösterreich stellt Bewegung von Kindheitstagen an einen unverzichtbaren Bestandteil meines Lebens dar. Von Skateboarden über Klettern, Mountainbiken und Snowboarden – von klein auf waren es „kreative“ Sportarten in der Natur die mich gefesselt haben.

Diese Leidenschaft für Bewegung und die ihr immanente Kreativität ist seither nicht nur die Motivation mich selbst zu bewegen, sondern auch dafür, mich in verschiedener Weise mit Bewegung zu beschäftigen. So hat sie mich auch zu meinem Beruf als Physiotherapeut gebracht. Und mit dieser Leidenschaft versuche ich auch andere zu bewegen.

SCHWERPUNKTE

Als Physiotherapeut beschäftige ich mich mit der Behandlung von Schmerzen, Bewegungs- und Funktionseinschränkungen bei orthopädischen, unfallchirurgischen und sportmedizinischen Problematiken.

Das bio-psycho-soziale Modell ist von zentraler Bedeutung für meine Arbeit, das heißt ich versuche einen sehr ganzheitlichen Blick auf den Menschen zu werfen. In der Behandlung bediene ich mich dem ganzen Spektrum der physiotherapeutischen „Werkzeugkiste“. Das bedeutet, dass ich individuell gestaltet sowohl aktive trainingstherapeutische sowie passive manuelle Techniken einsetze.

Es ist mir ein persönliches Anliegen mich fachlich auf dem neuesten Stand zu halten. Deshalb nehme ich regelmäßig an fachspezifischen Weiterbildungen und Kongressen teil.

Nach dem Studium der Physiotherapie habe ich 8 Jahre im AKH Wien in den Bereichen Unfallchirurgie und Orthopädie verbracht, wo ich in der gesamten Breite dieser Fachgebiete viel lernen durfte. Während meine Behandlungserfahrung Problematiken des gesamten Körpers umfasst, habe ich meinen persönlichen Schwerpunkt im Laufe der Zeit vermehrt auf die Bereiche Wirbelsäule/Rumpf, Schulter- und Hüftgelenke gelegt. Da ich den Menschen als komplexes System begreife, behalte ich mir trotz dieser Fokussierung einen ganzheitlichen Blick auf die jeweilige Person.

QUALIFIKATIONEN

Schulbildung:

2004 Matura Bundesgymnasium Amstetten

Akademische Ausbildungen:

2006-2009: FH St. Pölten: Bachelor-Studiengang Physiotherapie, inkl. Auslandssemester am Instituto Politécnico do Porto, Portugal

2019-laufend: Universität Salzburg: Master of Science in Sports Physiotherapy

Fachspezifische Fortbildungen:

2009: Kinesiotaping

2010: Therapeutisches Klettern

2011-2012: Spiraldynamik Lehrgang Basic

2012-2013: Triggerpunkt-Therapie IMTT

2013-2018: Klinisches Patientenmanagement

Die Zeit, die ich in Weiterbildung investiert habe, werden durch das Weiterbildungszertifikat MTD-CPD Plus bestätigt.

Sonstiges:

Ich bin Mitglied von Physio Austria, dem Bundesverband der PhysiotherapeutInnen Österreichs.

Organisations- bzw. Vortragstätigkeit beim interdisziplinären Klettersymposium „Rock On“ 2017 in Wien.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.